Bangkok Tipps: Wassertaxi fahren in Bangkok

Das Wassertaxi ist mit das günstigste Verkehrsmittel in Bankok. Das Problem, du musst erstmal zum Fluss kommen. Die Metro (MRT) und der Skytrain halten nämlich nicht direkt am Fluss Chao Phraya. Wie du mit dem Skytrain zum Wassertaxi kommst, erfährst du weiter unten.

Das Wassertaxi wird in Bangkok hauptsächlich von den Einheimischen benutzt, die dem Trubel auf den Straßen entkommen wollen. Häufig fahren Touristen mit Taxis und überteuerten Tuk Tuks zu den Sehenswürdigkeiten, dabei kann die Stadt zum Großteil mit dem Wassertaxi erkundet werden.

Wie sind wir zu einer Wassertaxi-Haltestelle gekommen?

Wir sind bis zur Endstation der Blue Line mit der Metro (MRT) gefahren: Hua Lamphong. Von da aus ging es circa 15 Minuten zu Fuß zu Pier 4.

Bangkok kleines Wassertaxi aus Holz

Überblick über die Wassertaxis in Bangkok

Auf dem Fluss Chao Phraya fahren insgesamt fünf Expressboot-Linien, plus die unzähligen kleinen Querverbindungen, die häufig nur mit kleinen Holzbooten befahren werden. Die Expressboot-Linien erkennst du am einfachsten an den verschiedenen Flaggen am Heck der Boote.

Blue Flag

Diese Strecke ist vor allem für die Touristen sehr interessant, da auf ihr viele Attraktion angefahren werden. Die Strecke wird von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr im circa halben Stundentakt befahren. Sie startet am Central Pier und endet am Pier N 13 – Station Arthit.

Die Ausstattung ist deutlich komfortabler, als auf den anderen Booten und es wird englisch gesprochen. Zudem wird, anders als bei den folgenden Linien, langsamer an die Stege herangefahren und länger an den jeweiligen Piers gehalten. Diese Annehmlichkeiten machen eine Fahrt mit dem Boot jedoch auch teurer. Eine Fahrt kostet 40 Baht pro Person und Tagestickets 150 Baht.

Orange Flag

Unserer Meinung nach ist diese Fährverbindung die beste für Touristen. Sie fährt die wichtigsten Stationen an, die in der Nähe der Sehenswürdigkeiten liegen. Zudem ist der Fahrpreis mit 14 Baht – umgerechnet circa 40 Cent – pro Fahrt und Person top. Du kannst diese Streck täglich von 06:00 bis 19:00 Uhr benutzen.

Gestartet wird im 10-20 Minuten Takt am Pier N 30 Nonthaburi und sie fährt bis zum Pier S 3 Wat Raysingkorn.

Wassertaxi / Expressboot in Bangkok - Orange Flag

Yellow Flag

Diese Fähre fährt nur Werktags und zur Rush Hour, also morgens und nachmittags, wenn die meisten Pendler zur Arbeit oder nach Hause wollen. Zudem werden wenig bis keine Attraktionen von der Fähre angefahren, daher wird sie in der Regel nicht von Touristen benutzt. Der Fahrpreis beträgt hier immer 20 Baht.

Green Flag

Die Green Flag wird zur Entlastung des Berufsverkehrs eingesetzt und fährt morgens von circa 06:10 Uhr bis 08:10 Uhr und abends von 16:05 Uhr -18:05 Uhr. Für Touristen ist diese Fähre jedoch nicht gänzlich uninteressant, da diese Linie als einzige direkt zur Flussinsel Kho Kret (Pier N 33) fährt. Der Preis ist hier von der Anzahl der Stationen abhängig, startet bei 13 Baht und kostet maximal 32 Baht.

Keine Flag

Diese Expressboot-Linie ist die günstige von allen Verbindungen. Sie fährt alle Stationen an und manche Stationen, werden sogar nur von dieser Fähre angefahren, also warum nicht diese benutzen? Sie hat einen Nachteil. Genau wie die grün, blau und gelb beflaggten Wassertaxen, wird sie nur zur Entlastung des Berufsverkehr eingesetzt. Die Fahrzeiten sind zwischen 06:45 und 07:30 Uhr und Nachmittags zwischen 16:00 und 16:30 Uhr Auch hier ist der Fahrpreis von der Anzahl der Stationen abhängig. Die kürzeren Strecken kosten 9 Baht, der Maximalpreis ist bei 13 Baht.

Fahrplan für die Wassertaxi/Expressboote in Bangkok

Welche Sehenswürdigkeiten werden vom Wassertaxi angefahren?

Royal Orchid Sheraton – Pier N3 Si Phraya Pier Google Maps

Das Hotel gehört zur gehobeneren Klasse, außerdem kannst du von diesem Pier aus auch zur dazugehörigen Mall gelangen. An diesem Pier legen viele Ausflugsboote an.

Chinatown – Pier N5 Rachawongse Pier Google Maps

In Chinatown leben viele der vier Millionen in Thailand lebenden Chinesen. Trotz der guten Integration, herrscht hier ein ganz besonderes Feeling – mit vielen kleinen Gassen und Garküchen.

Pak Klong Talad oder Blumenmarkt – Pier N6 Memorial Bridge Google Maps

Der Blumenmarkt macht nur einen kleinen Teil des Gesamtmarktes aus. Der Markt mit den vielen Namen und Schreibweisen liegt zwischen dem Expressbootanleger Memorial Bridge und Rajinee.

Wat Pho Tempel – Pier 8 Tha Tien Pier Google Maps

Der Wat Pho gehört genau wie der Grand Palace zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Bangkok. Auch hier kommst du am besten und günstigsten mit dem Wassertaxi fast direkt zum Eingang. Wir sind vom Pier 7 zum Wat Pho gelaufen, das waren circa 1,5 Kilometer, besser und näher ist allerdings Pier 8.

Vom Tha Tien Pier kannst du ebenfalls mit einem kleinen Holzboot für 4 Baht zum Wat Arun übersetzen.

Wassertaxi aus Holz auf dem Chao Phraya in Bangkok

Grand Palace – Pier 9 Tha Chang Pier Google Maps

Mit dem Wassertaxi kommst du am besten zum Grand Palace. Natürlich auch mit einem um Tuk Tuk oder Taxi, aber das Wassertaxi ist das günstigste der drei Verkehrsmittel. Weder die Metro noch der Skytrain fahren so dicht heran. Und vom Pier aus ist es nur noch eine kurze Strecke zu Fuß.

Khao San Road – Pier 13 Phra Arthit Pier Google Maps

Die wohl bekannteste Straße in Bangkok ist die Khao San Road. Sie ist wegen ihrer vielen Bars und Restaurants sehr beliebt bei Backpackern, genau wie die Parallelstraße Rambuttri Road. Beide befinden sich nur wenige Gehminuten von Pier 13 entfernt.

Wie komme ich am besten zum Wassertaxi?

Zum Einen kannst du genau wie wir mit der Metro zum Bahnhof Hua Lomphong fahren. Von da aus geht es dann zu Fuß weiter. Wir sind immer zur Station Rachawongse – Pier 5 gelaufen. Alternativ kannst du auch zum Marine Dept. – Pier 4.

Wenn dein Hotel oder Appartement näher an der Skytrain liegt, kannst du mit dieser bis zur Haltestelle Saphan Taksin (Silom Route) fahren. Von dort aus kannst du in unter fünf Minuten zum Sathorn Pier laufen.

Touristenfalle beim Wassertaxi

Aufgepasst, gerade in den Touristengebieten, gibt es auch häufig Thais die die Touristen abzocken wollen. So stehen direkt vor dem Fähranleger Ticketverkäufer, die dir ganze Touren anbieten. Sofern du nur mit der Wassertaxi fahren willst, lass dich nicht irritieren und gehe einfach direkt zur Anlegestelle. Sonst wird es deutlich teurer.

Wir haben diese Erfahrung mit dem Orange Flag Boot gemacht. Auf dem Hinweg stand extra ein Ticketverkäufer vor dem Eingang zum Fähranleger, wo groß Orange Flag Boat drauf stand. Auf dem Rückweg gab es diesen Aufsteller nicht mehr. Stell dich einfach an den Fähranleger und warte auf das nächste Boot. Wenn kein offizieller Ticketverkauf auf dem Anleger zu deiner Fähre ist, steig trotzdem ein. Auf dem Boot kommt eine Dame mit einer Geldkasse rum und verkauft dir dann dein Ticket.

Offizielle Ticketverkaufsstände gibt es nur an den wenigsten Piers.

Ticketverkauf für Bootstouren in Bangkok

Kleine Fährverbindungen

Zusätzlich zu den oben genannten Expressboot-Routen gibt es noch kleinere Fährverbindungen. Diese kosten häufig nur sehr wenig – in etwa zwischen 4 und 10 Baht.

Zum Beispiel brauchst du diese, um zur grünen Insel Bangkoks zu gelangen – Bang Krachao. Mehr über die Lunge Bangkoks erfährst du hier.

Auch zu einem der bekanntesten Tempel Bangkoks, Wat Arun, kommst du am leichtesten mit einer dieser Fährverbindung. Diese kostet 4 Baht pro Person und Fahrt.

In der Regel musst du für die Überfahrt in kleine Holzboote einsteigen. Das Ein- und Aussteigen ist dabei die wackeligste Angelegenheit. Das Fahren an sich ist das kleinere Problem, auch wenn wir teilweise Adrenalinschübe bekommen haben. Aber den Müll und die Äste, die im Chao Phraya herumschwimmen, merkst du beim Überqueren nicht.

Holzboot um den Fluss in Bangkok zu überqueren als Erweiterung zu den Expressbooten

Noch mehr Lust auf Australien? Dann geht es hier zu unseren anderen Beiträgen.

Ungefiltert, einfach frei heraus unsere Reisetagebücher

auf Bangkoks Straßen ist immer Stau
Bangkok: alle Verkehrsmittel im Überblick
Zug fahren in Thailand
Zug fahren in Thailand

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü