Bangkok Tipps: Skytrain fahren in Bangkok

Der Skytrain bietet auf zwei Linien, täglich vielen Hunderttausend Menschen eine staufreie Möglichkeit sich in Bangkok fortzubewegen. Die Silom Line führt vom Westen in den Süden Bangkoks. Diese Strecke wird häufig dunkel grün dargestellt. Die Sukhumvit Line führt vom Norden in den Osten der Stadt. Die Linien treffen sich bei der Station Siam, mitten im Siam Shopping Viertel.

Die Skytrains fahren von 06:00 Uhr morgens bis Mitternacht im drei bis sechs Minutentakt. Zur Rush Hour morgens und abends fahren die Züge häufiger, sind allerdings extrem voll. Da heißt es nur reinquetschen und rechtzeitig aufstehen, um sich in Richtung Tür zu bewegen.

Skytrain in Bangkok

Welche Karten stehen zur Auswahl?

Einzelkarte

Mit dieser Karte bezahlst du für eine bestimmte Strecke. Du kannst auch woanders hin fahren, allerdings den Bahnhof zwischendurch nicht wechseln oder verlassen. Wir haben uns einmal verquatscht und haben unsere Haltestelle verpasst. Das ist uns erst zwei Stationen später aufgefallen, schnell aussteigen und die Bahn auf der gegenüberliegenden Seite wieder zurück nehmen.

Einzelfahrkarten kosten zwischen 15 und 45 Baht, abhängig von der Länge der Strecke.

Tageskarten

Bei dem Skytrain gibt es noch Tageskarten, die du dir für 120 Baht kaufen kannst. Diese sind dann bis Betriebsschluss gültig. Ob sich das für dich lohnt, solltest du dir vorher überlegen. Wir haben uns keine gekauft, da diese immer teurer war, als Einzelfahrkarten, auch an Tagen, an denen wir viel gefahren sind. Ein Vorteil ist, dass du nicht jedes Mal eine Karte kaufen musst. Aber das kostet meistens nicht so viel Zeit.

Prepaid Karte

Zusätzlich gibt es noch eine Art Prepaid-Karte – Standard Rabbit Card oder Stored Value Cards. Diese kaufst du einmalig für 150 Baht inkl. 50 Baht Pfand kaufen. Diese Karte kannst du mit Minimum 100 und bis zu 4000 Baht aufladen und ist fünf Jahre gültig.

30-Tage-Pass

Außerdem gibt es den 30-Tage Pass für Erwachsene. Hierbei kaufst du dir eine gewisse Anzahl an Freikarten. Je mehr Fahrten du auf einmal kaufst, desto günstiger werden die einzelnen Fahrten. Das Besondere an dieser Karte ist, dass du nicht wie sonst, die einzelnen Fahrten einzeln abrechnest, je nach Strecke, die du gefahren bist, sonder es gibt einen Festpreis für die einzelnen Strecken. Daher lohnt sich diese Karte eher, wenn du häufig lange Strecken fährst.

Wie kaufe ich die Tickets?

Hier musst du unterscheiden, welche Art von Ticket du kaufen möchtest. Einzelfahrkarten kannst du dir ganz einfach an einem der ausgeschilderten Automaten kaufen. Sofern du dir ein Pre-Paid-Karte besorgen möchtest, musst du diese an einem Schalter kaufen. Die Schalter gibt es an jeden Bahnhof.

Die Fahrartenautomaten nehmen leider nur Bargeld. Wenn du mit der Kreditkarte zahlen möchtest, musst du zu einem der Schalter gehen und dort dein Ticket kaufen.

Es gibt noch zwei verschiedene Fahrkartenautomaten auf den Skytrain Bahnhöfen. Die einen sind noch etwas älter und funktionieren etwas anders als die neueren Automaten.

Fahrkarten kaufen bei einem der neuen Automaten

Bei den neuen Fahrkartenautomaten werden dir auf dem Bildschirm die Haltestellen aufgezeigt. Du kannst dann durch antippen bestimmen, wo du hinmöchtest. Dann wird dir der entsprechende Preis anzeigt. Du bezahlst, nimmst die Karte mit. Fertig.

Die neuen Automaten akzeptieren Münzen und Banknoten bis 100 Baht.

Fahrkarten kaufen bei einem alten Automaten

Bei den älteren Modellen hängt neben dem Automaten eine Karte, der Stationen, die angefahren werden. In den Kreisen davor steht eine Zahl, diese gibt den Preis der Einzelfahrkarte an. Drück neben dem ermittelten Fahrpreis im Bereich „Select Fare“ den Knopf, dann kannst du die passende Summe Geld einwerfen und bekommst die Karte.

Bei den alten Automaten kannst du ausschließlich mit Münzen zahlen.

Fahrpreise am Skytrain Fahrkartenautomat in Bangkok

Wichtig: Du brauchst sowohl für das Betreten des eigentlichen Bahnhofs, als auch für das Verlassen eine Karte, also nicht wegwerfen und immer griffbereit halten… Ich habe die des öfteren ordentlich ins Portmonee gesteckt und das dann ganz nach unten den Rucksack.

Wie läuft das mit den Tickets, wenn du umsteigen möchtest?

Wenn du innerhalb der Skyrain-Linen wechselst, kannst du mit dem gleichen Ticket weiterfahren. Das entsprechende Ziel kannst du schon direkt beim Fahrtkartenkauf angeben.

Leider gibt es noch keine Kombi-Tickets für die verschiedenen Bahnsysteme. Das heißt an den Automaten des Skytrains, kannst du nur Fahrkarten für den Skytrain kaufen. Solltest du zum Beispiel vom Skytrain in die MRT umsteigen wollen, musst du ein neues Ticket für die MRT kaufen.

Umsteigemöglichkeiten

Die Sukhumvit Line (hell grün) und die Silom Line (dunkel grün) treffen bei der Station Siam aufeinander. Hier kannst du ohne ein neues Ticket zu lösen, umsteigen.

Bei der Sukhumvit Line kannst du bei der Station Phaya Thai in den Airport Rail Link umsteigen. Dieser fährt dich direkt zum Flughafen Suvarnabhumi.

Die Metro (Blue Line) und der Skytrain treffen dreimal aufeinander. Auf der Sukhumvit Line kannst du bei den Stationen N8 Mo Chit in die Chatuchak Park Station und bei Station E4 Asok in die Metrostation Sukhumvit einsteigen.

Auf der Silom Line kannst du von der Station Sala Daeng in die Metrostation Si Lom umsteigen.

Saphan Taksin – umsteigen für Bootstour zum Wat Arun

Welche Haltestellen sollte ich entlang der Silom Line (dunkel grün) kennen?

Sala Daeng Station

Von hier aus kannst du super leicht den Lumpini Park erreichen, auch einer der bekannten Nachtmarkte Bangkoks, den Patpong Night Market, kannst du von hier aus erreichen.

Lumpini Park Bangkok

National Stadium

Direkt an der Endhaltestelle der Silom Line ist die bekannte MBK Shopping Mall. Bestehend aus sechs Stockwerken und vielen vielen Gängen ist diese Mall eine der bekanntesten, denn hier gibt es alles.

Welche Haltestellen sollte ich entlang der Sukhumvit Line (hell grün) kennen?

Asok Station

Nicht nur, weil du hier in die Metro umsteigen kannst, ist diese Station interessant. Denn hier ist das Terminal 21 und Soi Cowboy nur ein Katzensprung von entfernt.

Das Terminal 21 ist eine weitere Shopping Mall. Hier ist jede Ebene eine anderen Stadt nachempfunden und entsprechend dekoriert. Soi Cowboy ist eine der vielen Rotlichtviertel in Bangkok.

Golden Gate Bridge im Einkaufszentrum Terminal 21 in Bangkok

Chit Lom Station

Nur einen kurzen Fußweg über den BTS Skywalk ist der Erawan Schrein. Dieser ist zwar nicht streng buddhistisch, dennoch zieh dieser Brahman viele Besucher von morgens bis abends an.

Auf der anderen Straßenseite ist die Central World Shopping Mall, eines der größten Shopping Malls der Stadt.

Noch mehr Lust auf Australien? Dann geht es hier zu unseren anderen Beiträgen.

Ungefiltert, einfach frei heraus unsere Reisetagebücher

Rosa Taxi in Bangkok
Bangkok Tipp: Taxi fahren in Bangkok

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü