Tipps für den Bondi Beach Küstenwanderweg

Wenn du an die Strände von Sydney denkst, kommt dir wahrscheinlich als allererstes der weltbekannte Bondi Beach in den Kopf. Nicht ohne Grund ist dieser Strand einer der bekanntesten des Landes. Kristallklares, blaues Wasser und perfekte Bedingungen zum Surfen, egal ob du Anfänger oder Profi bist.

Der Bondi Beach ist aber nur einer von vielen schönen Stränden in New South Wales. Wenn du ein paar Tage in Sydney verbringst, findest du auf dem Küstenwanderweg von Coogee nach Bondi Beach die perfekte Gelegenheit ein paar dieser Strände kennenzulernen.

  • Hier findest du unsere anderen Blogbeiträge für Sydney.

Coogee Beach – der Start der Küstenwanderung

Der Coogee Beach ist lange nicht so populär, wie der weltbekannte Bondi Beach ein paar Kilometer weiter. Nichtsdestotrotz hat der Strand eine Menge zu bieten und kann locker mit seinem prominenten Nachbarn mithalten.

Coogee Beach

Hier findest du neben dem wunderschönen Strand mit klarem blauen Wasser einige der typisch australischen Rockpools. Wenn du keine Lust auf das Meer hast, laden diese Pools zum entspannten Baden ein.

Diese Rockpools findest du am Coogee Beach

  • Giles Baths
  • McIver Baths
  • Wylie’s Bats
Giles Baths an nördliche Ende des Coogee Beach

Aktivitäten am Coogee Beach

Neben sonnenbaden und schwimmen, kannst du am Coogee Beach super schnorcheln gehen. Die Promenade bietet Gelegenheit für einen Kaffee mit Aussicht auf den Strand und am südlichen Ende findest du das Grant Reserve. Hier kannst du in der Sonne liegen oder mit was zu essen das bunte Treiben rund um den Strand beobachten.

Gordons Bay und Clovelly Beach

Der zweite Abschnitt des Küstenwanderwegs von Coogee nach Bondi Beach führt dich vorbei an vielen der Oceanview Villas bis zur nächsten Bucht. An dem kleinen Strand der Gordons Bay liegen viele kleine Fischerboote und das Wasser lädt schon wieder zum Baden ein. Am liebsten wären wir an jedem Strand gerne einmal ins Wasser gesprungen. Dann hätte unsere Wanderung aber wohl den ganzen Tag in Anspruch genommen.

Küstenwanderung in Sydney von Bondi nach Coogee

Kurze Zeit später erreichst du den Clovelly Beach. Hier wurde ein großer Teil der Küste zur betonierten Promenade umgebaut und einen Pool gibt es auch. Dieser Strand hat uns daher nicht so gut gefallen. Dafür haben wir uns etwas oberhalb im Bandock Park unter einen Baum gesetzt und gefrühstückt.

An der Steilküste entlang zum Bronte Beach

Wenn du den Clovelly Beach hinter dir lässt, warten etwa anderthalb Kilometer Steilküste auf dich. Der Weg führt direkt auf den Klippen entlang und teilweise auch auf einem Holzpfad an der Klippe. In der Walsaison zwischen Mai und November hast du hier die Chance, die vorbeiziehenden Meeressäuger zu sehen.

Bondi nach Coogee

Abkühlung an den Bronte Baths

Der Bronte Baths Pool ist einer der bekanntesten Naturpools an der Küste von Sydney. Hier haben wir nach den ersten Kilometern in der prallen Sonne unsere wohlverdiente Abkühlung zur Mittagszeit bekommen. Selbst am Sommerende war das Wasser noch frisch.

Bronte Beach Rockpool
Bronte Beach Rockpool

Surfen am Bronte Beach

Der Bronte Beach ist vor allem bei Surfern beliebt, die nicht so erfahren sind oder den Massen am Bondi Beach entkommen möchten. Mit weniger hohen Wellen lässt es sich hier als Anfänger super surfen. Der Bronte Surf Lifesaving Club sorgt hier für Sicherheit, da es im Wasser eine starke Strömung gibt. Der Club ist übrigens einer der weltweit ältesten Lebensretter Clubs.

Direkt an der Mauer des Bronte Baths findest du außerdem einen kleinen natürlichen Rockpool, in den die Wellen reingerollt kommen und so für Spaß im Wasser sorgen.

Coogee Beach
Bronte Beach

Sydneys bekanntester Strand – Der Bondi Beach

Vom weltbekannten Bondi Beach trennen dich jetzt nur noch der Tamarama Beach und ein letztes kleines Stückchen Steilküste. Der Tamarama Beach ist noch mal eine kleine Bucht, in der die Wellen nicht besonders hoch sind und du eher Familien mit Kindern am Strand triffst.

Küstenwanderweg in Sydney von Bondi nach Coogee
Küstenwanderweg in Sydney von Bondi nach Coogee

Von dem letzten Stück Steilküste aus hast du noch mal eine tolle Aussicht auf den Küstenabschnitt und die schönsten Blautöne, die das Meer hier zu bieten hat. Genieße hier einfach die letzten Meter, bevor du den bevölkerten Bondi Beach erreichst.

Bondi Aussichtspunkt
Bondi Aussichtspunkt

Bondi Icebergs Swimming Club

Um die letzte Kurve rum und du siehst die ersten Surfer auf den Wellen am Bondi Beach. Bevor du aber den Strand erreichst, kommst du an einem der wohl bekanntesten Pools der Welt vorbei. Der Bondi Icebergs Swimming Club betreibt den Pool direkt am Bondi Beach und bietet eine atemberaubende Aussicht über die Bucht.

Bondi Beach Iceberg Pool
Bondi Beach Iceberg Pool

Eintritt in die Bondi Baths und das Clubhaus

  • Der Pool ist für jeden zugänglich und kostet 8$ Eintritt für den Pool und die Sauna.
  • Auch das Clubhaus mit Bistro und Bar ist in legerer Kleidung für die Öffentlichkeit zugänglich
    Hier findest du den Dresscode

Surfen am Bondi Beach

Nicht nur weil der Strand mit seinem türkisen Meer super schön ist, kennt man den Bondi Beach weit über Australien hinaus, sondern auch weil er bei Surfern extrem beliebt ist. Hier finden regelmäßig internationale Surfwettbewerbe statt und ruhig ist es am Strand eigentlich nie. Besonders am Wochenende ist der Platz auf dem Sand und den Wellen sehr begrenzt. Trotzdem gehört der Besuch hier zum Pflichtprogramm für deinen Sydneybesuch.

Das war er, der bekannte Küstenwanderweg zum Bondi Beach. Diese Wanderung hat uns super gefallen, da wir verschiedene Strände und eine richtig schöne Küstenlandschaft entdeckt haben. Um deinen Ausflug hierher einfacher zu machen beantworten wir im folgenden noch ein paar wichtige Fragen.

Wie kommst du zum Bondi Beach?

Der schnellste Weg ist der 333 Bus nach Bondi Beach. Alternativ kannst du auch mit der Bahn T4 bis zur Bondi Junction fahren und von dort den Bus 379 nach Bondi North nehmen.

Wie kommst du nach Coogee?

Von der Central Station nimmst du einfach den Bus 374 in Richtung Coogee und steigst an der Arden Street aus. Außerdem kannst du auch wieder die T4 Bahn nehmen und bis Bondi Junction fahren. Hier steigst du dann in den Bus 353.

Was brauchst du für den Küstenwanderweg noch?

Der Küstenwanderweg nach Bondi Beach ist mehr ein Spaziergang, als eine Wanderung. Daher reichen auf jeden Fall deine Alltagsschuhe und normale Klamotten. Wenn du dich, wie wir, auf der Strecke am Strand oder einem der Pools abkühlen willst, solltest du Badesachen dabei haben.
Wasser gibt es zum Glück überall entlang der Strecke an öffentlichen Trinkwasserspendern. Viele davon haben sogar einen extra Hahn zum Auffüllen deiner Wasserflasche.

Wie viel Zeit solltest du für den Weg von Coogee nach Bondi einplanen?

Plane mindestens einen halben Tag ein, wenn du den etwa Weg entspannt angehen möchtest. Je nachdem, wie viele Badestops du machst oder ob die ein oder andere Kaffeepause dabei ist, brauchst du vielleicht etwas mehr Zeit.

Wir hoffen, dir hilft dieser Blogbeitrag bei deiner Sydney Planung. Erzähl uns gerne in den Kommentaren von deinen Erfahrungen in Sydney oder dem Bondi Beach Küstenwanderweg.

Noch mehr Lust auf Australien? Dann geht es hier zu unseren anderen Beiträgen.

Ungefiltert, einfach frei heraus unsere Reisetagebücher

Känguru in der Bullara Station, Westaustralien
Tag 177 bis 188 Alles voller Tiere
Bullara Station Westaustralien
Station Stay: Warum du unbedingt auf einer australischen Rinder Station übernachten solltest

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü