Road to Weltreise #2

Der Start unserer Weltreise rückt immer näher. Mittlerweile können wir schon in Wochen zählen und nicht mehr in Monaten. Beinahe täglich beschäftigen wir uns jetzt mit verschiedenen Themen Rund um die Vorbereitung der Reise.

Wir haben gekündigt!

Es ist passiert. Pünktlich zur Frist haben wir beide unseren Job gekündigt und unseren letzten Arbeitstag festgelegt. Jetzt wissen alle bescheid, dass es bald los geht. Wir zählen die letzten Tage bei der Arbeit. Nur noch ein paar Mittagspausen mit den Kollegen und einige wenige freie Tage, bevor es für uns in ein Jahr fast ohne Arbeit geht.

Eine Kündigung abzugeben, besonders in unserem Alter, ist ein merkwürdiges Gefühl. Kurz nach der Ausbildung hatten wir beide einen festen Job mit einer Zukunft in unseren Firmen. Wir haben uns wohl gefühlt und Spaß an der Arbeit gehabt. Trotzdem geben wir all das auf, um unseren Traum, von einer Reise ans andere Ende der Welt, zu verwirklichen.

Uns hat es überrascht, dass keiner in unserem Bekanntenkreis der Meinung ist, dass wir mit der Reise einen Fehler machen. Alle stehen geschlossen hinter unserer Entscheidung und es überwiegt die Freude für uns und eine Menge Neid und Anerkennung für den Mut alles abzubrechen.

Wat nu?

Jetzt wird gefeiert! Um uns ordentlich zu verabschieden haben wir noch mal Freunde und Familie eingeladen und verbringen einen letzten gemeinsamen Abend miteinander. Allerdings getrennt voneinander eine Familienfeier und eine mit den Freunden. Auch der Abschied bei uns in der Firma rückt immer näher und auch dort wird wenigstens ein Abschiedskuchen erwartet. Ansonsten werden wir wohl beide nicht los gelassen.

Bei Neele in der Firma wurde die Einladung schon ausgesprochen und die Vorbereitungen, naja gedanklich zumindest, sind im vollen Gang. Schon ganz in Gedanken als Backpacker durchforsten wir jetzt schon alle möglichen Angebote um die Reisekasse nicht schon mit dem Abschied zu sehr zu belasten.

Als nächstes berichten wir über die letzten Vorbereitungen rund um unsere Packliste, Reisedokumente und die letzten Tage vor der Abreise.

Sonnenuntergang auf Sylt bei unserem Camping Wochenende
Das Bild des Sommers 2018 – Unsere erste Blogparade aus Sylt
Thai Curry Khlong Toei Markt
Tag 1 – Moin Bangkok!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü