Das Bild des Sommers 2018 – Unsere erste Blogparade aus Sylt

Der Sommer 2018 ist für uns ein ganz besonderer – die Weltreiseplanung steht an und wir durchleben viele besondere „letzte Momente“ bevor wir ein Jahr unterwegs sein werden.

Das Bild unseres Sommers 2018 passt super zu den Abenteuern die uns auf dieser Reise erwarten werden. Dank wochenlanger Hitze, den Temperaturen von über 35 Grad und strahlendem Sonnenschein, haben wir uns lange auf ein Wochenende auf Sylt gefreut.

Ein langes Wochenende campen auf Sylt

Unser Plan war bei bestem Wetter in Rantum zu campen und tagsüber einen Stand Up Paddling Kurs in Hörnum zu machen. Es kam aber wie es kommen musste…. bei tropischen Temperaturen mit Vorfreude gebucht und angekommen bei Sturm und vielen dunklen Wolken.

In der Woche vor unserem Sylt Wochenende haben wir schon gebangt die Wettervorhersagen verfolgt und schon fast frustriert gesehen, dass das Wetter mit jedem Tag schlechter und vor allem stürmischer wird. Definitiv keine guten Voraussetzungen um auf der Nordsee rum zu paddeln und das auch noch im Stehen.

Für den ersten Versuch haben wir dann am Samstag eine Absage bekommen, da die Nordsee zu stürmisch und gefährlich war. Den Tag über hat es immer wieder geregnet und außer einem langen Spaziergang mit unseren Freunden konnten wir mit dem Tag nicht mehr viel anfangen. Ein wenig frustriert aber trotzdem erwartungsvoll, was der nächste tag bringen soll, sind wir am Abend noch zum Strand gegangen um wenigstens den Sonnenuntergang an der Westküste von Sylt zu sehen.

Der Blick, der sich uns geboten hat, als wir über die Dünen gegangen sind und freie Sicht auf das Meer hatten, hat uns den Tag gerettet. Die Wolken waren aufgerissen und leuchteten im Sonnenuntergang in dutzenden bunten Farben. Einer der schönsten Sonnenuntergänge, die wir erlebt haben. Der Wind hatte abgenommen, die Wolken sind aufgerissen und die Vorfreude auf unseren Kurs am nächsten Tag war riesig.

Unser Bild des Sommers 2018!

Sonnenuntergang am Strand in Rantum auf Sylt

Einer der schönsten Sonnenuntergänge die wir bisher gesehen haben.

Unser Bild des Sommers ist ein bisschen von allem. Abenteuerliches Campen bei Sturm und Regen, gemütlicher Abend im Strandkorb und eine neue Sportart, die wir für uns entdeckt haben.

Vielen Dank an Mit Kind im Rucksack für die tolle Idee dieser Blogparade. Wir freuen uns schon auf die nächste!

Unsere Tipps für einen Urlaub an der Ostesse auf dem Fischland Darß Zingst

 

Hier geht es zu unseren Minitrips.

Kurzreisen quer durch Europa. manchmal ein Wochenende, manchmal ein paar Tage. Wir entdecken Deutschland und seine Nachbarländer.

Weitere Bilder unserer Reisen und aus dem Alltag

Reichstagsgebäude Berlin
Minitrip #5 Touri Tour durch Berlin
Work and travel selber planen
Road to Weltreise #2

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Michelle | The Road Most Traveled
25. August 2018 23:42

Das Bild ist wirklich richtig schön geworden!
Mir gefallen die Farben des Himmels und Strand geht ja immer.

Liebe Grüße aus Oldenburg 🙂
Michelle von The Road Most Traveled

Antworten

Ein wirklich schönes Bild habt ihr da ausgewählt. Der Himmel sieht wirklich beeindruckend aus.
Ich bin gerade auf der Suche nach meinem Bild des Sommers, kann mich aber noch nicht so recht festlegen.
Liebe Grüße
Julie von julie-en-voyage.com

Antworten

    Vielen Dank 🙂
    Es war auch gar nicht so leicht ein Bild auszusuchen, das den Sommer passend widerspiegelt. Aber Sonnenuntergang und Strand geht eigentlich immer 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü